Test Stadtplan und Reiseführer App für Bern – CityMaps2Go

(Last Updated On: August 29, 2014)
App Citymaps2go von Ulmon.com

App Citymaps2go von Ulmon.com

Die deutschsprachige Reisführer-App „CityMaps2Go“ von Ulmon lädt auf Wunsch das Kartenmaterial von rund 6700 Städten auf Ihr Smartphone und erlaubt den Zugriff auch ohne bestehende Internetverbindung. Gleich beim Download der Karten kann man bei der Bezahlversion (nur 2 Fr.) die Funktion „Wiki Plus“ aktivieren und erhält neben dem reinen Kartenmaterial auch gleich alle für die Region relevanten Wikipedia-Artikel – inklusive Bildmaterial. Ich habe die Karten und Artikel für Bern getestet und das Resultat ist etwas zwiespältig ausgefallen.

Zu vielen Sehenswürdigkeiten erhält man sehr ausführliche Informationen, bei mindestens einer ist der Inhalt aber falsch (z.B. beschreibt der Artikel zum Einsteinhaus nicht das Einsteinhaus in Bern sondern jenes in Caputh, wo immer das liegt) oder sie fehlen gar ganz, wie z.B. das Berner Rathaus, was mich als ehemaligen Grossrat natürlich schon etwas trifft. Besonders mühsam ist aber, dass man den Icons und Namen auf der Karte nicht ansieht, ob dazu ein Wikipedia-Artikel verlinkt ist. Zu gewissen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. den Kindlifresser-Brunnen gibt es zwar einen Wikipediaartikel, welcher auch mit der Karte verlinkt ist, auf der Karte selber ist er nicht eingezeichnet.

Die Karte, welche die gesamte Region Bern abdeckt, entstammt dem Projekt OpenStreetMap und wartet mit vielen Points of Interests auf. Auch das Finden von Restaurants, Parkplätzen, Hotels oder Museen gelingt damit problemlos. Häufig sind zudem die Öffnungszeiten und Webadressen angegeben, was sehr praktisch ist. Zentral bei der App  ist die sehr gute Suchfunktion, über welche man sowohl auf die Stelle auf der Karte wie zu den Wikipediaartikeln findet. Einziger Nachteil ist, dass die Karte etwas langsam im Aufbau ist.

Insgesamt finde ich das App dennoch gut und werde es auch bei meinen Besuchen in anderen Städten nutzen. Und vielleicht wird bei einer zukünftigen Aktualisierung auch das Berner Rathaus aufgeführt.

> Ulmon

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*