Stadtwanderung durch La Spezia

(Last Updated On: September 27, 2014)

Wandern mit Sicht auf das Mittelmeer ist ja ganz schön, aber zwischendurch bin ich auch gerne in einer grossen oder zumindest grösseren Stadt. Da heute Markttag war bot sich ein Besuch von La Spezia an. Der Markt selber war dann allerdings ein Flop, da fast nur Stände mit textiler Billigware vorhanden waren. Für Bücher, Film und Musik geht man in La Spezia anscheind lieber in normale Fachgeschäfte. Sehr schön ist dafür aber die grosszügige Fussgängerzone. Auch ein Besuch des oben in der Burg untergebrachten, schön gestalteten Archeologischen Museums lohnt sich, zumal man von dort aus auch eine sehr schöne Aussicht auf die Stadt und den Golfo dei Poeti hat. Im Vergleich dazu wirkt das Seefahrtsmuseum beim Arsenal sehr altbacken und verstaubt, dafür ist der Eintritt mit 1.55 € aber auch sehr günstig.
La Spezia wirkt auf den ersten Blick nicht sehr schön, wenn man aber genauer hinschaut entdeckt man viele sehr schöne Häuserfssaden und auch viele moderne Bauten, von denen einige der Bewegung des Futurismo zugerechnet werden, haben auf den zweiten Blick durchaus ihren Reiz.
Was die Verpflegung betrifft empfehle ich das Ristorante „Da Sandro“ und die in seiner Nähe gelegene Gelateria „Lully“, wo gemäss Eigenewerbung die Glace jeden Morgen frisch gemacht wird und auch so schmeckt. Vielleicht schaffe ich es bei meinem nächsten Besuch auch ein Gratisvelo auszuleihen.

image

Gekatetia Cremeria Lully in La Spezia

image

Ridtorante Da Sandro in La Spezia

image

Corso Cavour

image

Teatro Civico in La Spezia

image

Teatro Civico

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.