Stahlkühe im Bundesamt für Umwelt

(Last Updated On: Oktober 21, 2010)

Isabelle Humbert-Radtke (IHR) ist eine junge Schweizer Plastikerin. Nach ihrem Studium in Paris begann sie in New York mit der Serie «My Tribe». Im Bundesamt für Umwelt (BAFU) zeigt sie vom 19. Oktober bis 26. November 2010 ihre lebensgrossen Kühe aus Stahlblech.

Isabelle Humbert-Radtke (IHR) "My Tribe"

IHR ist in einer Bauernfamilie in Burtigny (VD) aufgewachsen. Nach ihrem Studium an der Ecole nationale supérieure des beaux arts in Paris, zog sie nach New York, wo sie acht Jahre lebte und arbeitete. Dort begann sie mit ihrem Projekt «My Tribe». Nun stellt sie den vierten Teil davon zusammen mit der Installation «Topos» (2009) im Bundesamt für Umwelt BAFU vor. Die Plastiken können vom 19. Oktober bis 26. November 2010 in der BAFU-Eingangshalle an der Papiermühlestrasse 172 besichtigt werden. IHR wird an der Vernissage am 26. Oktober anwesend sein.

Isabelle Humbert-Radtke (hir) my tribe IV

«My Tribe IV» [society] ist der vierte Teil einer Serie, dessen Thema (das Rind) und Bearbeitungsweise (kalt verarbeitete und zusammengeschweisste Stahlblätter) auf die Ursprünge der Künstlerin zurückzuführen sind: eine reformierte Bauernfamilie, in der hartes Arbeiten eine Tugend ist.

Die Vernissage zur Ausstellung findet am Dienstag, 26. Oktober 2009, von 17 bis 19 Uhr statt.

Pressemitteilung (pdf)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.