Schlagwort-Archiv: Abstimmung

Öffnungszeiten der Wahllokale in der Gemeinde Köniz

Die meisten Wählerinnen und Wähler machen heutzutage ja vom Briefkasten Gebrauch und nicht mehr von der Urne im Wahllokal. Nur wenige Tage vor dem Wahl- oder Abstimmungssonntag ist das aber nicht mehr zu empfehlen. Deshalb hier zur Erinnerung die Öffnungszeiten der Wahllokale in der Gemeinde Köniz. Aufpassen mit dem Briefkasten beim Gemeindehaus, dieser wird nur bis Samstag ca. 12.00 Uhr…
Weiterlesen

Anzahl Kantone und Halbkantone in der Schweiz – kann der Kantönligeist überwunden werden?

In der Schweiz gibt es seit der Gründung des Kantons Jura 20 Vollkantone und 6 Halbkantone und man könnte jetzt lange diskutieren, ob das nun insgesamt 23 oder 26 Kantone sind.  Wie ich schon in einem anderen Artikel (wie viele Kantone hat die Schweiz?)  begründet habe, ist die Anzahl Kantone in der Schweiz meiner Meinung nach zu hoch. Ich finde…
Weiterlesen

Ich stimme Ja zum Tram Region Bern

Ich stimme Ja zum Tram Region Bern, aber es ist mir schon lange nicht so schwer gefallen, mich zu entscheiden. Mein Problem ist, dass ich viel mit einem Veloanhänger unterwegs bin und bei allen Haltestellen, welche ich nicht auf dem Trottoir umfahren kann, verdammt aufpassen muss, dass mir keines der Räder in die Tramschienen gerät. Aber die Vorteile, welche das…
Weiterlesen

Prognose für die Volksabstimmungen vom 28. September 2014

Auch am Abstimmungswochenende vom 28. September 2014 müssen die Stimmbürgerinnen wieder über zwei nationale Volkinitiativen abstimmen: Volksinitiative «Für eine öffentliche Krankenkasse» (Krankenkassen-Initiative) Volksinitiative «Schluss mit der MwSt-Diskriminierung des Gastgewerbes!» Kantonale Abstimmungsvorlagen gibt es keine. In Bern, Köniz und Ostermundigen steht aber die wichtige Abstimmung über das Tram Region Bern an. Meine Prognosen für die Abstimmungen vom 28. September 2014: Die…
Weiterlesen

Abstimmung vom 18. Mai 2014: Nein zur Änderung der Handänderungssteuer im Kanton Bern

Am 18. Mai stimmen wir über eine Senkung der Handänderungssteuer ab. Die Hauseigentümer-Verbände haben 2010 erfolgreich eine kantonale Initiative eingereicht, welche die völlige Abschaffung der Handänderungssteuer forderte. Dadurch wären dem Kanton jährlich Steuerausfälle von 120 Millionen Franken entstanden. 2013 hat der Grosse Rat einen gemässigteren Gegenvorschlag verabschiedet, welcher aber immer noch Steuerverluste von 17 bis 25 Millionen Franken pro Jahr…
Weiterlesen