Schlagwort-Archiv: Architektur

13./14.9.2014 Tag des Denkmals 2014 im Kanton Bern

Den gestrigen Tag des Denkmals habe ich zu einer Fahrt durch Bern mit dem Dampftram genutzt. 2014 finden die Tage des Denkmals eine Woche später statt und es steht offensichtlich nicht die Technik im Vordergrund sondern der Genuss. Ich bin neugierig, was es zu entdecken geben wird. Ich mir den Termin in der Agenda jedenfalls schon einmal markiert. Europäische Tage…
Weiterlesen

Si vis pacem cole iustitiam – Wenn du Frieden willst, pflege die Gerechtigkeit

Heute vor 100 Jahren, am 28. August 2013, wurde in Den Haag der Friedenspalast eingeweiht. Das Gebäude ist heute unter anderem der Sitz des Internationalen Gerichtshofs und beherbergt auch eine bedeutende Völkerrechtsbibliothek. Im Besucherzentrum des Friedenspalastes befindet sich eine permanente Ausstellung über die Geschichte der Friedensbewegung. Am Friedenspalast steht über einem Fenster auch die Inschrift „Si vis pacem cole iustitiam“ ( Wenn…
Weiterlesen

Räumungsverkauf beim Elektro-Mathys Köniz – neues Leben am Brühlplatz

Während Jahren wenn nicht Jahrzehnten standen die Räumlichkeiten des früheren Elektrowarengeschäftes Mathys beim Brühlplatz mehr oder weniger leer und das einstmals schöne Haus wirkte immer heruntergekommener. Vor einigen Wochen war aber endlich wieder etwas Aktivität sichtbar, nämlich als die alten Akten aus den Büros geräumt wurden und heute findet nun auch bis um 16.00 Uhr ein Räumungsverkauf statt.  Was danach…
Weiterlesen

Bauernhaus Gurtendörfli – Sommerführung der Denkmalpflege Kanton Bern 2013

Die Denkmalpflege des Kantons Bern bietet auch 2013 einen Zyklus von Sommerführungen an. Das Programm steht unter dem Titel «Spuren der Zeit – Leben im Bauernhaus». Zusammen mit Mitarbeitenden der Denkmalpflege, Eigentümerinnen und Architekten gibt es in Köniz, Boltigen und Cortebèrt (Denkmalpflegepreis 2013) Bauernhäuser zu entdecken, die nach einer aussergewöhnlichen Restaurierung neues Leben erhalten haben.   Der eindrückliche bäuerliche Weiler…
Weiterlesen

Hier fällt ein Haus, dort steht ein Kran und ewig droht der Baggerzahn oder Die Veränderung der Stadt

„Hier fällt ein Haus, dort steht ein Kran und ewig droht der Baggerzahn oder Die Veränderung der Stadt“ so heisst eine Bildermappe des Bieler Grafikers Jörg Müller, welche mich schon während meiner Schulzeit stark beeindruck hat. Das Wohnhaus an der Könizstrasse 233, der ehemaligen Gärtnerei am Neuhausplatz, welches einer Neuüberbauung weichen muss und letzte Woche innert weniger Tagen abgerissen wurde,…
Weiterlesen