Schlagwort-Archiv: Brienz

Düngen oder nicht düngen? – Info-Fischessen mit dem kantonalen Fischereiverband

Nach dem was ich am heutigen Info-Fischessen, zu welchem der Bernisch Kantonale Fischerei-Verband die Grossräte eingeladen hat, gelernt habe, bin ich wieder eher bereit, einer künstlichen Düngung des Brienzersees zuzustimmen. Zumindest im Brienzersee scheint die Artenvielfalt dadurch nicht gefährdet sondern eher erhalten zu werden. Allerdings bleibt noch die Frage zu beantworten, wieviel von dem zusätzlich in den Brienzersee eingelassenen Phosphat…
Weiterlesen

Der Dünger und die Felchen im Brienzersee

Heute gelangen kaum noch Nährstoffe in den Brienzersee. Die Fangerträge der Berufsfischer sind auf ein Niveau gesunken, das eine wirtschaftliche Aufrechterhaltung der Berufsfischerei in Frage stellt. Der starke Rückgang der Fischfangerträge im Brienzersee  im Vergleich zu den ertragreichen 1970er- und 1980-er Jahre hat in Fischereikreisen deshalb die Frage aufkommen lassen, ob diese Entwicklung nicht mit einer reduzieren Phosphatfällung in den…
Weiterlesen

Schweizer Minergie-Tage 2011 im Kanton Bern

Ein MINERGIE-Haus bietet mehr Komfort und Wirtschaftlichkeit als ein konventionell erstelltes Gebäude – und es braucht deutlich weniger Energie. Wie das in der Praxis aussieht, können Interessierte am Wochenende vom 11. bis 13. November 2011 erleben. An den Schweizer MINERGIE-Tagen öffnen über 300 Hauseigentümer von Häusern in allen MINERGIE-Standards ihre Türen. Sie bieten Ihnen im Rahmen der Schweizer MINERGIE-Tage die…
Weiterlesen

Tag des Denkmals 2011 im Kanton Bern

Die 18. Europäischen Tage des Denkmals 2011, die in der Schweiz am 10. und 11. September 2011 stattfinden, führen die Besuchenden in den Untergrund. Zahlreiche wertvolle Kulturgüter sind nicht direkt sichtbar: Sie befinden sich unter dem Erdboden und hinter Felswänden, werden verborgen durch Fassaden, Überzüge oder Deckschichten. Das Verbergen dient zum Schutz oder zur Geheimhaltung, es ist begründet durch natürliche…
Weiterlesen

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.