Schlagwort-Archiv: Gesundheit

Ritalin – Soma für das arbeitende Volk

Früher war Ritalin in den Medien ein regelmässiges Thema, weil es Kindern immer häufiger im Zusammenhang mit ADHS verabreicht wurde. Kürzlich hatte ich auch mal einen Artikel gelesen, dass nun auch Studenten immer häufiger zu Ritalin greifen, um sich auf die Prüfungen vorzubereiten. Das wird auch bestätigt, wenn man in  Google das Stichwort Ritalin eingiebt, denn da werden zunächst vor allem Kombinationen…
Weiterlesen

Wo kann man Blut spenden?

Am Neuhausplatz habe ich heute Abend ein grosses Banner gesehen, welches für das Blutspenden am 19. Mai wirbt. Es stellt sich bloss die Frage, wo man Blut spenden kann? Gleich nebenan im Secondhand-Laden „La Trouvaille“, welcher ja ebenfalls vom Roten Kreuz betrieben wird? Wie früher auf dem Bläuackerplatz vor der Migros Köniz? Vermutlich nicht, da das Rote Kreuz den roten…
Weiterlesen

Fett verbrennen leicht gemacht – mit Fahrrad fahren!

Fett statt Energie verbrennen! Das Velo am Bubenbergplatz bringt es auf den Punkt. Was ich nicht verstehe ist das Fragezeichen, es funktioniert nämlich.   Wie hilft Radfahren beim Fett verbrennen? Das Fahrradfahren verbessert den Stoffwechsel und fördert dadurch die Fettverbrennung. Je nach Geschwindigkeit, Körpergewicht und Alter werden bei einer Stunde Radeln zwischen 200 und 800 Kalorien verbrannt. Weil das Velofahren…
Weiterlesen

Wenn ich mir was wünsche dürfte

Heute Mittag habe ich am Zentrum Paul Klee einen sehr schöne Vorstellung von Heidi Maria Glössner, begleitet von Bruno Leuschner am Piano,  mit  Liedern von Marlene Dietrich erleben dürfen. Besonders passend zur jetzigen Weihnachtszeit war zweifellos das Abschlusslied „Wenn ich mir was wünschen dürfte“. Auch ich gerate immer wieder in Verlegenheit, wenn ich nach meinen Wünschen zu Weihnachten oder zum…
Weiterlesen

Die Wirkung von finanziellen Anreizen im Gesundheitswesen – ein unfreiwilliger Selbstversuch

Kürzlich lag ich zum ersten Mal nach Jahrzehnten mit einer Grippe mehrere Tage im Bett. Das war unangenehm aber auch sehr lehrreich. Ich habe nämlich am eigenen Leib erfahren, welchen Einfluss ein hoher Selbstbehalt auf mein persönliches Verhalten im Krankheitsfall hat. Da ich die Arztkosten ja selber bezahlen müsste und ich der Meinung bin, dass ein Grippe ohnehin von selber…
Weiterlesen