Schlagwort-Archiv: Konolfingen

Gescheiterte Gemeindefusion Kiesental

Wie man heute in den Zeitungen lesen konnte, ist die angedachte Fusion der 19 Gemeinden in der Region Kiesental wegen dem Widerstand einer Mehrheit der Gemeindevertreter schon im Ansatz  gescheitert. Die Bevölkerung wurde nicht gefragt. Dagegen sind die Gemeinden Arni, Bowil, Freimettigen, Grosshöchstetten, Herbligen, Linden, Mirchel, Niederhünigen, Oberdiessbach und Walkringen. Fusionsgespräche führen wollten Biglen, Bleiken, Brenzikofen, Häutligen, Konolfingen, Oberhünigen, Oberthal, Schlosswil und…
Weiterlesen

Emmental Literaturweg bei Konolfingen – auf den Spuren Friedrich Dürrenmatts

Nach dem gestrigen Besuch im Centre Dürrenmatt in Neuenburg, war heute eine kleine Wanderung im Kiesental auf den Spuren Friedrichs Dürrenmatt angesagt. Der «Emmental Literaturweg» lädt ein zum Erkunden von Stationen aus der Jugendzeit von Friedrich Dürrenmatt, und führt hin zu Orten, an die sich der am 5. Januar 1921 geborene in seinem späteren Prosawerk erinnert: sein Elternhaus, das Pfarrhaus, (Vater…
Weiterlesen

„Nadel, Faden Fingerhut, textiles Handwerk aus zwei Jahrhunderten“ – Sonderausstellung im Museum “Alter Bären” Konolfingen

Nadel, Faden Fingerhut, textiles Handwerk aus zwei Jahrhunderten  ………..heisst die neue Sonderausstellung im Dorfmuseum alter Bären. Therese Zingg und Wally Ribaux zeigen Gegenstände zum Kunsthandwerk aus zwei Jahrhunderten. Öffnungszeiten der Sonderausstellung (geöffnet jeweils von 14 – 17 Uhr) Sonntag, 06. März 2011 Sonntag, 20. März 2011 Sonntag, 03. April 2011 Sonntag, 17. April 2011 Sonntag, 01. Mai 2011 Sonntag, 15….
Weiterlesen

Informationsabend zur Cleantech-Initiative

www.cleantech-initiative.ch Informationsabend zur Cleantech-Initiative 16. November 2010,  19:30 19.30 Uhr, Kirchgemeindehaus Konolfingen (kleiner Saal im 1. OG)  Referate Ursula Wyss (Nationalrätin SP) Josef Jenni (Solarpionier & Grossrat  EVP) Leitung der Diskussion: Bernhard Gerber (Vizepräsident SP Konolfingen)   Dieser Anlass wird von der SP Konolfingen – mit Unterstützung der SP Oberdiessbach und der SP Grosshöchstetten – organisiert.

Stopp der Zersiedlung

Die Geografen Christian Schwick, Jochen Jaeger, René Bertiller und Felix Kienast (www.geographen.ch) haben die Zersiedlung der Schweiz von 1932 bis 2002 mit verschiedenen Messgrössen zahlenmässig erfasst. Ihre Schlussfolgerung im Buch „Zersiedelung der Schweiz – unaufhaltsam?“ ist für mich nicht überraschend aber trotzdem sehr betrüblich: Die Zersiedelung der Schweiz war noch nie so hoch wie heute, und sie steigt kontinuierlich weiter…
Weiterlesen

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.