Lime-S: Billiger als das Taxi, schneller als der Bus, einfacher als das Velo: mit dem Elektrotrottinet an die Sitzung

(Last Updated On: Mai 15, 2019)

Den Elektrotrottinets von Lime bin ich schon in verschiedenen Städten begegnet. Im Januar war es in Wien allerdings zu kalt, um sie zu testen, und im April hatte es mir in Paris zu viel Verkehr oder zuviele Fussggänger.

In Thessaloniki bot sich mir nun die ideale Gelegenheit, um das Lime-S einmal auszuprobieren, denn das Hotel war fast 5 km vom Sitzungsort entfernt und die ganze Strecke war ein wenig befahrener Veloweg entlang dem Hafenquai. Mein Fazit: Das Lime-S fährt sich sehr bequem, die Geschwindigkeit von ca. 18 km/h erlaubt eine gute Kontrolle und man ist viel schneller als zu Fuss oder mit dem ÖV. Mit durchschnittlichen Kosten von ca. 1 Fr/km ist es zwar eher teuer und kommt kaum für den Alltagsgebrauch in Frage, für mich war es in Thessaloniki das ideale Transportmittel. Voraussetzung ist allerdings, dass auf der Nebenstrasse wenig Autos oder auch auf einem breiten Trottoir nur wenige Fussgänger, oder aber wie in meinem Fall einen breiten Veloweg hat.


Verkehrsmittel gestern und heute. Das Lime-S vor den Oldtimern eines Treffens in Thessaloniki

1 Kommentar

  1. Sibylle

    Das ist wirklich interessant!
    Mir war nicht aufgefallen, dass die Autos – bis auf eines – Oldtimers waren: Ich kannte sie…

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.