Tourismus im Klimawandel

(Last Updated On: März 2, 2011)

Meine kürzlichen Skiferien in Inneriz wären auch fast dem Schneemangel zum Opfer gefallen. Der Klimawandel stellt den alpinen Tourismus in der Tat vor grosse Herausforderungen. Er muss sich an den Klimawandel anpassen und gleichzeitig klimaverträglicher werden. Insbesondere in den Schlüsselbereichen Verkehr und Energie liegen grosse Potenziale für eine Reduktion des CO2-Ausstosses. Mögliche Wege dazu zeigt die CIPRA in ihrem 32 Seiten umfassenden Bericht „Tourismus im Klimawandel“ auf. Dabei bringt die CIPRA ihre zentrale Forderung auf den Punkt: Nur klimaverträglicher Tourismus ist nachhaltig. Mögliche Anpassungs- und Verminderungsmassnahmen werden vorgestellt, Trends, Einschränkungen und Konflikte erörtert, sowie Lösungen anhand von konkreten Beispielen präsentiert.

Der neueste CIPRA Hintergrundbericht „Tourismus im Klimawandel“ ist als kostenloser Download unter http://www.cipra.org/de/alpmedia/dossiers/20 (de/fr/it/sl) verfügbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.