Umweltschonendes Drucken

(Last Updated On: Mai 27, 2011)

druckmaschine

Flüchtige, organische Verbindungen (VOC) werden als Lösungsmittel in zahlreichen Branchen eingesetzt. Sie sind in verschiedenen Produkten enthalten, so etwa in Farben, Lacken oder Reinigungsmitteln. Aus den Dämpfen dieser flüchtigen, organischen Verbindungen und Stickoxiden entsteht unter dem Einfluss von Sonnenlicht und hohen Temperaturen das aggressive Reizgas Ozon. Dieses schadet Mensch und Umwelt. Obwohl die VOC-Emissionen in den vergangenen Jahren stark zurückgegangen sind, wurde die angestrebte Reduktion bisher nicht erreicht. Deshalb sind weitere Massnahmen nötig. Eine Möglichkeit ist, bei Druckaufträgen Unternehmen zu berücksichtigen, welche auf der Liste der VOC-arm produzierenden Druckereien eingetragen sind  (www.voc-arm-drucken.ch). Da diese Liste auch in der kantonalen Verwaltung anscheinend nicht ausreichend bekannt ist und/oder bei der Vergabe von Aufträgen nicht berücksichtigt wird, habe ich heute im Grossrat dazu eine Interpellation eingereicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.