Unterschreiben: Petition für ein soziales Existenzminimum

(Last Updated On: Februar 24, 2014)

Petition für ein soziales Existenzminimum

Der Grosse Rat hat im September 2013 beschlossen, die
heute schon knapp bemessene Hilfe für den Lebensunterhalt armutsbetroffener
Menschen um zehn Prozent zu reduzieren (Motion Studer). Diese Kürzung hätte zur
Folge, dass Sozialhilfeklientinnen und Sozialhilfeklienten viele ihrer
grundlegenden Bedürfnisse nicht mehr decken könnten. Die Petition für ein
soziales Existenzminimum fordert vom Grossen Rat, auf die Umsetzung dieses
Kürzungsauftrages zu verzichten. Ein soziales Existenzminimum ist notwendig, um
die gesellschaftliche Ausgrenzung von armen Kindern und Erwachsenen zu
verhindern. Wenn wir einen Dammbruch bei der Kürzung der sozialen
Existenzsicherung verhindern wollen, dann müssen wir unsere sozialen Netze
wieder offensiver verteidigen. Mit der Petition haben wir die Möglichkeit, ein
deutliches Zeichen an den Grossen Rat und die Öffentlichkeit zu senden. Bitte
unterschreibe auch du die Petition (siehe Anhang oder untenstehenden Link).

> Petition für ein soziales Existenzminimum

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*