Velofilme im Kino in der Reitschule Bern

(Last Updated On: August 8, 2013)

Samstag, 10. Juli. 2010, 21.00 Uhr
Velo Filmabend

21.00 Uhr Kinopremiere von: Flat out
Renaud Skyronka, CH/FR 2010; Fahrer: Patrick Seabase / Schweiz, Pierre Emm, aka Le Lama / Frankreich, Henrik „Artoo“ Kuerschner / Deutschland, Andrea Schilirò / Italien
22.00 Uhr Quicksilver
USA 1986, 105 Min. mit: Kevin Bacon, Jami Gertz, Paul Rodriguez Rudy Ramos , u.a.

Flat out
Australier nennen es „Walkabout“, eine Chance der täglichen Routine zu entfliehen, einzutauchen in die leere der Wildnis, um Körper und Seele vom aufgebauten Unrat zu klären – wir nennen es Flat Out Vier Radfahrer trafen sich am Sydney Opera House in Australien, um sich auf eine 10-tägige und 1200 km lange Reise durch die Hitze des australischen Sommers auf stetig steigend und fallenden Strassen zu begeben. Alles auf der simpelsten und saubersten Form des Transportmittels – das Bahnrad – Ein Gang mit Starrlauf, keine mechanischen Bremsen und einzig die Muskelkraft die das Tempo vorgibt. Die monumentale Landschaft Australiens als Kulisse, ein Land und sogleich Kontinent, mit all seiner vielfältigen Fauna und Flora, mit dem anspruchsvollen Terrain entlang der Meeresküste sowie durch die trockenen Steppen des Outbacks. All dies erwies sich als perfekte Bühne zum Filmen einer Dokumentation, über den inneren Kampfe der Radfahrer auf ihrer zehntägigen Tour. Jeden Tag aufs neue weitere acht Stunden von Zielort zu Zielort ununterbrochen in die Kurbeln zu treten liess die Fahrern nachdenken und reflektieren und so begaben sie sich auf ihrer Fahrt auf eine spirituelle, innere Reise – auf einen Flat Out.

zwischendurch gibt’s Teasers und Trailers.

Quicksilver
Quicksilver ein Kultfilm aus den 80er mit Kevin Bacon und Laurence Fishburne. Wer hat sich nach diesem Film nicht gewünscht sein Bike mit in die Wohnung zu nehmen oder eben sein Renner aus dem Keller zu hohlen um damit die Strassen von San Francisco unsicher zu machen. Und irgendwie war ja auch dieser Film mit schuld, dass wir heute mit Bahnrädern, Fixies und Singlespeed`s durch die Stadt rauschen, also zollen wir Respekt! Nach einer desaströsen Fehlspekulation schlägt sich Ex-Börsenmakler als Fahrradkurier in Frisco durch. Jack findet bald heraus, dass seine Mitstreiter als lukrativen Nebenjob Drogenlieferungen für den skrupellosen Dealer Gypsy durchführen. Als dieser Jacks Kollegin Terri unter Druck setzt, sieht er sich gezwungen zu handeln um seine Freundin aus den gefährlichen Fängen von Gypsy zu retten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.