Verleihung Friedensnobelpreis 2011

(Last Updated On: September 5, 2013)

Heute ist es wieder soweit, in Oslo wird wie jedes Jahr seit 1901 an Nobels Todestag,  dem 10. Dezember,  der Friedensnobelpreis verliehen. Die diesjährigen Friedensnobelpreisträgerinnen Ellen Johnson Sirleaf, Leymah Gbowee und Tawakkul Karman  haben ihre Auszeichnung für ihr mutiges Engagement zweifellos verdient. Vielleicht tue ich ihrer induviduellen Leistung unrecht, aber gerade da sie zu dritt nominiert wurden, interpretiere ich die Preisvergabe auch als eine symbolische Auszeichnung der vielen anderen Frauen, welche sich oft unter Lebensgefahr für Frieden und Freiheit einsetzen.

Und für alle die es noch nicht wissen: Der Friedensnobepreis wurde auch zweimal in den Kanton Bern verliehen, nämlich 1902 an Elie Ducommun und Charles Albert Gobat und 1910 an das Ständige Internationale Friedensbüro, welches damals in Bern beheimatet wurde und unter der Leitung der vorgenannten beiden Preisträger stand.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*