Wer zahlt, befiehlt!

(Last Updated On: Mai 31, 2011)

(Quelle: credita, vie zoonpoliticon)

Mit der Unabhängigkeit der Mitteparteien scheint es in unserem Parlament nicht weit her zu sein. Die Firma credita hat verdankensvollerweise die Verwaltungsrats- und Stiftungsratsmandate unserer nationalen Parlamentarier ausgewertet und nach Parteien zusammengestellt. Ausser der Anzahl Mandate, wäre es allerdings vor allem auch wichtig zu wissen, wieviel die ParlamentarierInnen mit ihren Mandaten verdienen bzw. wie abhängig sie finanziell von diesen Mandaten sind. Ich denke die Mitteparteien könnten an Wählervertrauen zurückgewinnen, wenn sie bei der Finanzierung ihrer Parteien und Politiker endlich für Transparenz sorgen würden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.