VidmART 2012 – Tag der öffentlichen Kunstateliers in den Vidmar-Hallen

(Last Updated On: November 18, 2013)

Vidmart_12

Am Wochenende hatte ich die Ausstellung von Brita Núñez und Franziska Berger im Kulturhof Köniz besucht. Brita Núñez erwähnte im Gespräch, dass ihr Arbeitstort, das ehemalige Warenlager von Loeb in Bümpliz im Herbst einen Tag der offenen Tür durchführen wird, was mich daran erinnerte wieder einmal nachzuschauen, wann denn der nächste Tag des offenen Künstler-Ateliers in den Vidmarhallen stattfinden wird. Und siehe da, die VidmART’12 steht gewissermassen schon vor der Tür.

Diesen Frühling öffnen sich bereits zum 7. Mal die Türen der Künstlerateliers in den Vidmarhallen. Seit 2003 haben Kunstschaffende für sich in den Vidmarhallen geeignete Arbeitsräume gefunden. Zur diesjährigen VidmART’12 laden 25 Künstler und Künstlerinnen ein und geben einen Einblick in ihr aktuelles Schaffen. In ungezwungener Atmosphäre bieten sie Gelegenheit zum Schauen, Austauschen und Begegnen. Auf mehreren Etagen sind in den Ateliers wie auch in den Gängen unterschiedlichste Künstlerpositionen zu finden. Ein alter Warenlift wird kurzum zum Kunstkiosk umfunktioniert und bleibt während des ganzen Anlasses im 1. Stock stehen. Darin wird Kunst aus dem gesamten Haus verdichtet und auf kleinstem Raum angeboten. Die Preise sind einheitlich auf 99 Franken pro Werk festgelegt.

Kunstschaffende der VidmART’12: Silvia Bernasconi, Rosemarie Bonnard, Tabea Bösch, Caroline Bux, Elisabeth Daly-Paris, Katharina Eichelberger, Michael Epp, Franziska Ewald, Bruno Fauser, Silvia Fuchs Huber, Flurina Hack, Johanna Huguenin-Schreier, Monica Jäggli, Aurèle Oggier, Hans Planzer, Katrin Racz, Margareta Rudaz, Margareta Scheidegger, Eva Scheuter, Caroline Singeisen, Beatrix Sitter-Liver, Patty Wuillemin-Nafe, Christof Wüthrich, Stefan Kohler, Traude Haahs Ehrenfeldt, Christine Ribic.

12. Mai 2012, offene Ateliers von 16 – 20 Uhr, Bar und Essen im 1. Stock ab 18 Uhr, Balkan-Disco mit DJ Frey ab 21 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.