Vortrag: Öffentliche Schule als Voraussetzung von Demokratie!

(Last Updated On: Mai 10, 2010)

Mi, 19. Mai 2010, 18.30 Uhr
Das Primarschulgesetz von 1835 – Öffentliche Schule als Voraussetzung von Demokratie!

Als der Kanton Bern 1835 das erste Primarschulgesetz beschloss, beschritt er den Weg, den alle regenerierten Kantone der Schweiz wählten: Die politische Umgestaltung zu modernen Demokratien mit allgemeinem Stimm- und Wahlrecht für Männer sollte auf der Grundlage einer modernen Schule erfolgen. Öffentliche Schule und Demokratie entwickelten sich in der modernen Schweiz zu Institutionen, die eng aufeinander bezogen sind. Wie diese gegenseitige Bedingung funktionieren sollte, ist nicht nur historisch interessant, sondern gibt auch einen interessanten  Hinweis auf die heutige Schule.

Prof. Dr. FRITZ OSTERWALDER, Professor für Allgemeine und Histo-rische Pädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft , Universität Bern.

Ort: Zentralbibliothek, Vortragssaal, Münstergasse 63, 3000 Bern 8
Zeit: Mi, 19. Mai 2010, 18.30 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.