Was ist Patriotismus?

(Last Updated On: Februar 14, 2014)

Was ist Patriotismus? Das Abstimmungsresultat über die Masseneinwanderungsinitiative hat nun noch eine Diskussion über Patriotismus ausgelöst. Blocher und die SVP beanspruchen für sich, die einzigen richtigen Patrioten zu sein. Wenn man allerdings andere schlecht macht, egal ob Romands, Städter oder Ausländer ist das nicht ein Zeichen von Patriotismus (Vaterlandsliebe, Heimatliebe) sondern von Nationalismus.  Der ehemalige deutsche Bundespräsident Johannes Rau hat den Unterschied schön auf den Punkt gebracht: „Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt. Ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet.“

Ich betrachte mich auch als Patriot. Für mich heisst Patriot sein aber nicht, die Schweiz oder den Kanton Bern oder die Gemeinde Köniz  in blinder Vasallentreue gegen aussen zu verteidigen, sondern zum eigenen Vaterland, Lebensraum und Mitmenschen Sorge zu tragen. Mir sind deshalb Zweitwohnungen und Pauschalbesteuerung für ausländische Steuerhinterzieher, immer breitere Autobahnen und Einkaufszentren auf der grünen Wiese, die Einfamilienhauspest und spritfressende Autokarossen, Investmentbanker und noch ein paar andere Sachen, welche die SVP-Politiker vehement verteidigen, ein Greuel.

Patriot sein, heisst für mich, zur Heimat und den Mitmenschen Sorge tragen. Dazu braucht es Raumplanung und Umweltschutz, gute Schulen und eine gute Krankenversorgung, Arbeitslosenkasse, AHV, IV, gemeinnützigen Wohnungsbau, Medienvielfalt und noch ein paar andere Dinge, welche die SVP abbauen will. SVP-Politiker wie Blocher, die mit ihrer Politik alles kaputt machen, sind nicht patriotisch sie sind nationalistisch.

Dass die SVP bei aller Heimatümelei mit dem Schutz der Heimat nicht viel am Hut hat, zeigt sich auch immer wieder an ihrer Kritik am Denkmalschutz und an der Archäologie. Lieber ohne Rücksicht auf Altes Drauflosbauen. Die Geschichte erforschen interessiert schon gar nicht, die Ausgrabungen könnten ja wo möglich noch die heissgeliebten und gepflegten eigenen Mythen widerlegen.

Fazit: ein neuer Vorschlag für die Plakatkampagne der SP zu den Grossratswahlen 2014:

Patriotismus

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.