Welthungertag 2012 – Lebensmittel wegwerfen. Das ist dumm.

(Last Updated On: Januar 28, 2014)

Welternäherungstag 2012 Bern

Im Rahmen des Welternährungstages oder wohl besser Welthungertages  2012 organisiert das Schweizerische nationale FAO-Komitee CNS-FAO mit Unterstützung der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA und des Bundesamts für Landwirtschaft BLW eine Ausstellung zum Thema «Nahrungsmittelabfälle» bzw. Food Waste  auf dem Waisenhausplatz in Bern durch. Die Ausstellung zum Welternährungstag findet am 18.-19. Oktober 2012 statt. Besuchen Sie die Ausstellung und entdecken Sie selbst, was Sie tun können, um Nahrungsmittelabfälle im eigenen Haushalt zu vermeiden.
» Mehr Informationen
» Einladungsflyer

Interessant zum Thema Lebensmittel wegwerfen ist auch eine letzte Woche vom WWF und Foodwaste publizierte Studie. Allerdings bezweifle ich, ob die Aussagen zum Verhalten der Haushalte wirklich stimmen. Demnach würde ein mittlerer Haushalt in der Schweiz pro Kopf und Jahr ca. 117 kg Lebensmittel wegwerfen. Auch ich finde, dass wir in unserem Haushalt zuviel wegwerfen, aber selbst bei einer vorsichtigen Schätzung komme ich auf nur ca. 100 g/Kopf und Woche, was dann ca. 5 kg pro Jahr ausmachen würde.  Selbst wenn ich die Rüstabfälle des Gemüses – was man ja kaum als weggeworfene Lebensmittel bezeichnen kann- miteinbeziehe, würden wir wohl kaum 10 kg pro Kopf  erreichen.

Studie von Foodwaste

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*