WWF Studie: Umstellung auf erneuerbare Energieversorgung bis 2050 ist möglich

(Last Updated On: März 4, 2011)

Eine neue WWF-Studie kommt zum Schluss, dass die weltweite Energieversorgung mit erneuerbaren Energien und Energieeffizienz bis zum Jahr 2050 möglich ist.

In Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen Ecofys hat der WWF untersucht, ob die Welt bis 2050 vollständig mit erneuerbarer und nachhaltiger Energie versorgt werden kann. Die Untersuchung zeigt: Der globale Energiebedarf lässt sich bis dann zu 95 Prozent mit erneuerbaren Energien decken, und zwar mit realistischem Einsatz heutiger Technik. Im Szenario sind Wirtschaftswachstum und ansteigende Mobilität miteinbezogen. Positiver Nebeneffekt: Ohne Erdöl, Kohle und Ato  fährt die Welt sogar günstiger.

Zusammenfassung WWF Energy Report (PDF)
Zum WWF Energy Report (PDF)

(Quelle: Die Zukunft ist erneuerbar – Online-Zeitung der Allianz « Nein zu neuen AKW» Ausgabe 01/2011)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.