WordPress Plugin Similar Posts

(Last Updated On: August 7, 2013)

 

Bei anderen Blogs ist mir aufgefallen, dass am Ende eines Artikels jeweils Vorschläge für andere Artikel gemacht werden, um den Besucher zum Weiterlesen zu animieren. Sicher eine gute Idee, vor allem wenn wie bei mir pro Besucher lediglich 1.5 Seiten aufgerufen werden.  Eine kleine Recherche hat ergeben, dass es dazu ganz verschiedene Plugins gibt, die teilweise auch mit externen Datenbanken arbeiten. Im Fall des Plugins Linkwithin ist die Darstellung allerdings dermassen auffällig, dass ich es während Monaten für Werbelinks hielt. Kommt also  nicht in Frage. Die Seiten von Hand auswählen, würde die Qualität natürlich erhöhen ist aber mit zu grossem Aufwand verbunden. Es muss also eine automatische Lösung sein und dafür gewisse Kompromisse in Kauf genommen werden. Ich habe mich deshalb für das Plugin Similar Posts von Rob Marsh entschieden, welches über eine breite Palette von Darstellungs- und Filtermöglichkeiten verfügt und über das ich im Internet auch nichts wesentlich Negatives gelesen habe. Die Auswahl der Artikel scheint nach ersten Test gar nicht so schlecht zu sein. Sie könnte sicher noch verbessert werden, wenn ich die Artikel mit noch mehr verschiedenen Tags differenzierter beschreiben würde. Mal schauen, ob sich die Besucher nun motivieren lassen, noch einen anderen Artikel anzuklicken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.