Volle Zuschauertribühne im Rathaus wegen Verteilkampf zwischen Schlossbergschule und BFF

(Last Updated On: November 30, 2011)

Meistens herrscht während der Grossratssessionen auf der Zuschauertribühne des Berner Rathauses fast gähnende Leere. Die durch die Sparmassnahmen ausgelöste Debatte um die Ausbildung der SchneiderInnen im Kanton Bern bzw. der Verteilkampf zwischen den beiden Standorten Schlossbergschule in Spiez und BFF in Bern sorgt heute Morgen aber für fast volle Ränge. Schade, dass sich die meisten Bürgerinnen und Bürger erst für die kantonalen Finanzen und die kantonale Politik interessieren, wenn ihre Interessen direkt betroffen sind. Die Debatte um die Zukunft dieser Ausbildung ist nämlich eine direkte Folge der Grossratswahlen 2010 und der durch die bügerliche Mehrheit im Grossen Rat beschlossenen aber nicht finanzierten Steuersenkungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.