Schlagwort-Archiv: Frieden

Nobelpreis-Nominierer aus der Uni Bern

  In der aktuellen Ausgabe des Unipress gibt es einen amüsanten Artikel über von Professoren der Universität Bern gemachte Vorschläge für die Nomination von Nobelpreis-Trägern. Illustriert ist der Artikel mit einer hübschen Karikatur des Friedensnobelpreisträgers Charles Albert Gobat von Frieda Liermann, was mich natürlich sehr freut. Im Gegensatz zu den Aussagen im Artikel hat Gobat den Nobelpreis zusammen mit Elie Ducommun…
Weiterlesen

Ostermarsch 2010: Frieden auf den Feldern – Frieden auf den Tellern

Im Zentrum des OstermarsCHes 2010 steht das Thema Ernährungssouveränität als friedenspolitisches Konzept, insbesondere der gesicherte Zugang zu Ressourcen als Konfliktprävention. Ernährungssouveränität bezeichnet nach dem Verständnis ihrer Befürworter das Recht aller Völker, Länder und Ländergruppen, ihre Landwirtschafts- und Ernährungspolitik selbst zu definieren. Der Begriff wurde anlässlich der Welternährungskonferenz 1996 von der internationalen Kleinbauern- und Landarbeiterbewegung Via Campesina geprägt, es handelt sich…
Weiterlesen

Friedensnobelpreis

Am 10. Dezember, dem Todestag von Alfred Nobel, wird jeweils der Friedensnobelpreis verliehen. Es wird kaum jemandem entgangen sein, dass dieses Jahr der amerikanische Präsident Barack Obama mit dem Friedennobelpreis ausgezeichnet wurde. Hoffen wir, dass er sich seiner würdig erweisen wird. Aber wer erinnert sich noch daran, dass der Friedensnobelpreis in der Vergangenheit schon zweimal nach Bern gegangen ist? 1902 erhielten ihn…
Weiterlesen