Schlagwort-Archiv: Museumsnacht Bern

Das neue Grossratsgesetz und die Entschädigung der Grossräte

Im Zentrum der kommenden Grossratssession wird die Beratung des revidierten Grossratsgesetzes und der dazugehörigen Geschäftsordnung des Grossen Rates sein. Bereits im Vorfeld für Aufmerksamkeit sorgt die Frage der Entschädigung der Grossräte für Aufmerksamkeit, wie zum Beispiel in der heutigen Ausgabe vom Bund (Artikel Lohnerhöhung). Wesentlich wichtiger sind meiner Meinung nach aber die vorgeschlägenen Änderungen, welche die Zusammenarbeit von Parlament und…
Weiterlesen

Urban Nature – Kunst zum Früchstück in der Mobiliar

Anlässlich der Museumsnacht habe ich zum ersten Mal das Innere des Hauptsitzes der Mobiliar am Hirschengraben betreten, das ist das Gebäude mit dem grossartigen roten Chribel von Ueli Berger vor der Tür, um die aktuelle Ausstellung „Urban Nature“ anzuschauen. Die Möglichkeiten der Ausstellung sind durch den Bestand der Kunstsammlung der Mobiliar und den zur Verfügung stehenden Raum in der Umgebung…
Weiterlesen

Ein Berner namens Amadeus Bracht will an die Berner Museumsnacht

Ein Berner namens Amadeus Bracht will an die Berner Museumsnacht, denn so ein Abend voll Kultur, denkt er, sei doch Vergnügen pur.  Gründlich studiert er das Programm bereits im voraus wochenlang und macht sich zeitig auf den Weg mit Sandwich, Thermosflasche und Ticket.  Doch als er sieht die erste Warteschlange wird es ihm ganz Angst und Bange, und er beschliesst,…
Weiterlesen

Weihnachtsgeschenk für Nachtmenschen – Eintritt für die Museumsnacht Bern.

Am 22. März 2013 findet zum 11. Mal die Museumsnacht Bern statt. Der Erfolg der Museumsnacht ist ungebrochen, wie die Menschenschlangen an der diesährigen Museumsnacht zeigten . Da der Vorverkauf für die Karten schon am 15. Dezember beginnt, eignen sich die Eintrittskarten auch als ideales Weihnachtsgeschenk für Nachtmenschen.

Mein Tipp für die Berner Museumsnacht 2011

In der Nacht von Freitag auf Samstag des 18. März 2011 findet wieder die Museumsnacht statt. Die Anzahl der beteiligten Institutionen und das abwechslungsreiche Programm sind eindrücklich und eine echte Qual der Wahl. Besonders attraktiv finde ich es jeweils, wenn man Orte oder Führungen besuchen kann, welches sonst nicht gibt. Zum Beispiel: Ein Nachtspaziergang zu den Persönlichkeitsgräbern auf dem Bremgartenfriedhof:…
Weiterlesen