Latest Posts

Toller Film – Sita sings the Blues

Indische Mythen für Anfänger unterlegt mit feministischer Kritik. Wirklich ein sehr vergnüglicher Zeichentrickfilm mit toller Musik (nicht nur Blues), welcher zur Zeit im Movie 2 in Bern läuft. Ein Kritik findet sich im Bund vom 3. September. Wer keine Zeit hat ins Kino zu gehen, kann den Film sogar ganz legal herunterladen. www.sitasingstheblues.com . Die Leistung der Filmemachering ist bewundernswert….
Weiterlesen

Herbstvelobörse

Am Samstag, dem 12. September 2009 findet in der Mehrzweckhalle der Kaserne wieder die traditionelle Herbstvelobörse von Pro Velo Bern statt.  Eine ideale Gelegenheit um günstig und umweltfreundlich zu einem zu Velo kommen, das im Winter auch schon mal etwas Salz abbekommen darf. Praktisch auch, wenn Kinder hat, die alle paar Jahre wieder ein grösseres Velo brauchen. Auch ich werde wieder…
Weiterlesen

Volksschule ohne Selektion

Heute haben  wir im Grossen Rat die SP-JUSO-Motion „Volksschule ohne Selektion“, eingereicht von Eva Baltensperger, diskutiert. Leider wurde sie abgelehnt. Chancengleichheit ist für die Mehrheit des Grossen Rates leider nur eine leeres Schlagwort. Untenstehend mein Votum zur Debatte: Vor vielen, vielen Jahren  hat mein Grossvater während der grossen Pause auf dem Pausenplatz desom alten Dorfschulhauses in Köniz  seine Freunde gesucht….
Weiterlesen

Umweltschonendes Drucken

Flüchtige, organische Verbindungen (VOC) werden als Lösungsmittel in zahlreichen Branchen eingesetzt. Sie sind in verschiedenen Produkten enthalten, so etwa in Farben, Lacken oder Reinigungsmitteln. Aus den Dämpfen dieser flüchtigen, organischen Verbindungen und Stickoxiden entsteht unter dem Einfluss von Sonnenlicht und hohen Temperaturen das aggressive Reizgas Ozon. Dieses schadet Mensch und Umwelt. Obwohl die VOC-Emissionen in den vergangenen Jahren stark zurückgegangen…
Weiterlesen

Fraktionsausflug

An jedem 2. Dienstag während der Herbstsession machen die Fraktionen des Grossen Rates einen Ausflug. Die SP-Fraktion besuchte dieses Jahr das Schwarzenburgerland. Nach einem Apéro im Schloss Schwarzenburg hatte ich Gelegenheit den Betrieb der Firma Kaba Gilgen in Schwarzenburg und danach die Firma Naturwohl in der Hirschmatt (Riffenmatt, Gemeinde Guggisberg) zu besuchen. Bei Kaba Gilgen hat mich beeindruckt, wie innerhalb…
Weiterlesen