Wie die Berge in die Schweiz kamen – die neue Ausstellung im Alpinen Museum Bern

Ein Text von Franz Hohler bildet den gelungenen Abschluss der neuen Ausstellung im vor einigen Tagen  wieder eröffneten Alpinen Museum Bern. Und so weit weg von der Realität ist das Märchen von Hohler auch gar nicht, da das Bild, das wir von den Bergen haben, ja tätsächlich sehr viel mit unserer Einbildungskraft zu tun hat. An der Ausstellung gefällt mir, dass man die grosse Fülle der ausgestellten Objekte dank den verschiedenen thematischen Führern entweder sehr gezielt erforschen kann, oder aber auch das Auge einfach lustvoll auf Entdeckungsreise herumschweifen lassen kann. Ich denke, der Neustart ist dem wiedereröffneten Alpinen Museum geglückt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Ausgehtipps Bern, Privat abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>