Schlagwort-Archiv: Geschichte

Terrakottakrieger erobern Bern

Nicht nur im Historischen Museum Bern gibt es die Krieger aus der Terrakotta-Armee des ersten chinesischen Kaisers Qin zu besichtigen. Auch in den Gassen der Berner Alststadt kann man ihnen begegnen, wie zum Beispiel  im Schaufenster der Bijouterie Adamek. Die Ausstellung im Historischen Museum Bern sollte man nun wirklich nicht verpassen. Erfahrungsgemäss gibt es bei solchen Hits am Ende der…
Weiterlesen

Bilaterale Verkehrsabkommen

Bilaterale und multilaterale Verkehrsabkommen und Verträge, wie die Schweiz sie heute mit der EU hat sind keine Erfindung der Neuzeit, wie ich beim gestrigen Besuch im Staatsarchiv gelernt habe. Aus Anlass der Museumsnacht und des 100-Jahr-Jubliäums der BLS hat das Staatsarchiv nämlich eine kleine Ausstellung vorbereitet, in der unter anderem ein wunderschöner Vertrag aus dem Jahr 1397! zwischen der Stadt Bern und ihren…
Weiterlesen

Vortrag: Wider die Kronenfresser – Konflikte um Pensionen am Beispiel des Könizer Aufstands von 1513

Nächstes Jahr ist das 500-Jahr-Jubiläum des Könizer Aufstandes. Wer mehr über die Hintergründe dieses Aufstandes wissen möchte, dem empfehle ich den Vortrag „Wider die „Kronenfresser“ – Konflikte um Pensionen am Beispiel des Könizer Aufstands von 1513″ empfholen, welchen  Dr. des. Philippe Rogger am 4. Dezember 2012 im Rahmen der Vortragsreihe des Historischen Vereins des Kantons Bern im Vortragssaal der Zentralbibliothek…
Weiterlesen

Mit Stattland zu Berns ältestem Briefkasten

Was macht man einem freien Samstag Nachmittag ohne Kinder (Pfila sei dank!)? Zum Beispiel eine Stadtführung mit Stattland auf den Spuren des mächtigen Bern. Vieles vom Gesagten habe ich zwar schon gewusst, aber fast an jeder Station des Rundgangs  wies die Führerin auch auf ein Detail hin, das einem normalerweise entgeht, wie zum Beispiel den ältesten Briefkasten in der Stadt…
Weiterlesen

Tausendblumenteppich

Seit einigen Tagen blüht sie wieder prächtig die Blumenwiese neben meinem Arbeitsort und seit ein paar Wochen kann im Historischen Museum Bern auch der noch prächtigere Tausendblumenteppich aus der Burgunderbeute wieder besichtigt werden. Die neue Dauerausstellung „Erobertes Gut – Höfische Kunst in Bern (1250–1520)“ ist sehr schön und lehrreich gestaltet. Die Ausstellung zeigt auf rund 400 m² Werke, die auf…
Weiterlesen